Über 81346-2:2019

IEC 81346-2:2019 legt Klassifikationsschemata mit definierten Objektklassen und den zugehörigen Buchstabencodes fest und ist in erster Linie für die Verwendung in Referenzkennzeichnungen und für die Bezeichnung generischer Typen vorgesehen. Die Klassifikationsschemata sind für Objekte in allen technischen Disziplinen und allen Industriezweigen anwendbar.

Die kürzlich aktualisierte Ausgabe der Norm (EN 81346:2019) ist das Ergebnis umfangreicher Arbeiten von IEC und ISO zur Aktualisierung der Norm, um sie in einer breiteren Palette von Industriezweigen anwendbar zu machen und den Anwendern die Möglichkeit zu geben, bei der Erstellung von Referenzkennzeichnungen eine detailliertere Klassifizierung anzuwenden.

Die aktualisierten und neuen Klassifikationsschemata basieren jetzt auf den Regeln der ISO 704, was bedeutet, dass die Klassifikation jetzt aus klar definierten Objektklassen besteht, die eine 100% stabile Klassifizierung über den gesamten Lebenszyklus des Objekts bieten.

Wir glauben, dass die neue Ausgabe sehr nützlich ist, und möchten Ihnen deshalb hier einen Teil davon kurz vorstellen.

Einstiegsklassen

Das Klassifikationsschema für technische Objekte hat insgesamt 17 Klassen, die durch die folgenden Buchstabencodes identifiziert werden:

 KlassencodeKlassendefinitionKlassennahme
BBObjekt zur:
Erfassung und Darstellung von Informationen
Erkennungsobjekt
CCObjekt zum:
Speichern für ein späteres Abrufen
Speicherobjekt
EEObjekt zum:
Aussenden
Aussendeobjekt
FFObjekt zum:
Schutz vor den Auswirkungen gefährlicher oder unerwünschter Bedingungen
Schutzobjekt
GGObjekt zur:
Bereitstellung eines steuerbaren Flusses
Erzeugungsobjekt
HHObjekt zur:
Behandlung von Stoffen
Stoffbearbeitungsobjekt
KKObjekt zur:
Verarbeitung von Eingangssignalen und Bereitstellung eines geeigneten Ausgangs
Informationsverarbeitendes
MMObjekt zur:
Erzeugung mechanischer Bewegung oder Kraft
Antriebsobjekt
NNObjekt zum:
Teilweisen oder vollständigen Abdecken eines anderen Objekts
Abdeckobjekt
PPObjekt zur:
Bereitstellung wahrnehmbarer Information
Präsentierobjekt
QQObjekt zur:
Steuerung von Zugang oder Durchfluss
Steuerobjekt
RRObjekt zur:
Begrenzung oder Stabilisierung
Stabilisierungsobjekt
SSObjekt zum:
Erkennen einer menschlichen Handlung und Bereitstellung einer geeigneten Reaktion
Objekt der menschlichen Interaktion
TTObjekt zum:
Transformieren
Transformierobjekt
UUObjekt zur:
Ortung anderer Objekte
Halteobjekt
WWObjekt zum:
Leiten von einem Ort zu einem anderen
Leitobjekt
XXObjekt für:
eine Schnittstelle zu einem Objekt
Schnittstellenobjekt

Änderungen der Norm

RDS/81346 befasst sich mit Systemen und ihren Beziehungen. Das Ergebnis von 81346 ist eine Referenzkennzeichnung, die Systeme und ihre Elemente kennzeichnet. Es gibt drei Arten von Beziehungen, die verwendet werden können: Teil-von-Beziehungen (siehe 81346-1), Typ-von-Beziehung (siehe 81346-2, Ausgabe 2019) und pragmatische Beziehungen (zur Behandlung nicht-hierarchischer Beziehungen, z.B. für die Schnittstelle zwischen Systemen).

Im Zusammenhang mit der Aktualisierung von 81346-2 wurde deutlich, dass die zur Verfügung gestellte Klassifikation einer Aktualisierung mit neuen Definitionen nach den Regeln von ISO 704 und Unterklassen, die durch die Typ-von-Beziehungen kontrolliert werden, bedurfte.

Die Unterschiede zwischen den Ausgaben 2009 und 2019 sind nachstehend aufgeführt:

ISO/IEC 81346-2: Ausgabe 2009Neue ISO/IEC 81346-2: Ausgabe 2019
Interdisziplinär Interdisziplinär (erweitert)
Klassifizierung mit zwei Buchstaben Klassifizierung mit drei Buchstaben
Implementiert in Objektbibliotheken Stabilität für Objektbibliotheken
Typ-von-Beziehungen nicht klar Typ-von-Beziehungen 100% perfekt
Rückwärtskompatibilität zur Ausgabe 1996 Rückwärtskompatibilität zur Ausgabe 2009
Einstiegsklasse:
Beabsichtigter Zweck oder Aufgabe (instabil)
Einstiegsklasse:
Inhärente Funktion (stabil)
Definitionen fehlen oder sind unklar Definitionen für alle Klassen implementiert

Klassencodes

Mit der Ausgabe 2019 ist es nun möglich, zwischen einer Tür und einem Fenster, aber auch zwischen einem Temperaturtransmitter und einem Temperaturschalter usw. zu unterscheiden.

KlassencodeKlassendefinitionKlassenname
(bevorzugter Begriff)
QObjekt zur Steuerung von Zugang oder Durchfluss Steuerobjekt
QQSteuerobjekt für Zugang oder Zufluss in einen Raum Raumzugangsobjekt
QQCSteuerobjekt für Zugang oder Zufluss in einem Raum Für die Nutzung durch Personen
Tür

Einbeziehung alternativer Branchenbegriffe

Die neue Ausgabe ist rückwärtskompatibel mit der Ausgabe von 2009, aber jetzt mit kristallklaren Definitionen für jede Klasse. Dies hat auch die Möglichkeit eröffnet, eine Reihe von verschiedenen Begriffen aus jeder Branche aufzunehmen, die der aktualisierten Klassifikation in 81346-2 zugeordnet werden können, wie die Beispiele von Begriffen mit GPA unten zeigen.

KlassencodeKlassendefinitionKlassenname
(bevorzugter Begriff)
Beispiele für Begriffe
GObjekt zur Bereitstellung eines steuerbaren FlussesErzeugungsobjekt
GPErzeugungsobjekt für FlüssigkeitenFlüssigkeitsströmung erzeugendes Objekt
GPAFlüssigkeitsströmung erzeugendes Objekt, mit dem eingeschlossene Flüssigkeiten zur Auslassstelle verdrängt werdenVerdrängungspumpePeristaltikpumpe, Kolbenpumpe, Rotationspumpe, Schraubenpumpe, Vakuumpumpe